Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ann-Kathrin Schwan

Papp Art von Ann-Kathrin Schwan bei Zeha

Viele Künstler haben jetzt in der Coronazeit erhebliche Einbrüche, da Ausstellungen und Verkaufsmöglichkeiten wegfallen. So geht es auch Ann-Kathrin Schwan, deren geplante Ausstellungen kurzfristig doch abgesagt wurden. Nun stellt die Papp Art Künstlerin ihre farbenfrohen Werke in den Zeha Berlin Stores aus, wo sie auch zu kaufen sind. Die Idee dazu kam von Zeha CEO Alexander Barré, den Ann-Kathrin Schwan schon seit über 20 Jahren kennt. Für Zeha arbeitet sie nebenbei bereits seit der Eröffnung des ersten Ladens in Berlin Prenzlauer Berg 2007, wo sich auch ihr Atelier befindet. Die Idee, Objekte wie Möbel, Dekoration und auch Gebrauchsgegenstände wie Deckeldosen mit Pappmaché zu kreieren entstand in Paris an der Arts Déco (École nationale supérieure des Arts Décoratifs), an der die gebürtige Westfälin Kunst und Industriedesign studierte. Im Kurs Möbeldesign hatte sie die Aufgabe einen Stuhl aus Pappmaché und Moniereisen zu designen. „Die meisten Stühle brachen ein, meiner stand und da habe ich festgestellt, dass man aus Papiermaché gut Möbel bauen kann“, erinnert sich die 56-Jährige. Viele weitere Möbel folgten. „Unsere Pariser WG war nur mit …