Neueste Artikel

Papp Art von Ann-Kathrin Schwan bei Zeha

Viele Künstler haben jetzt in der Coronazeit erhebliche Einbrüche, da Ausstellungen und Verkaufsmöglichkeiten wegfallen. So geht es auch Ann-Kathrin Schwan, deren geplante Ausstellungen kurzfristig doch abgesagt wurden. Nun stellt die Papp Art Künstlerin ihre farbenfrohen Werke in den Zeha Berlin Stores aus, wo sie auch zu kaufen sind. Die Idee dazu kam von Zeha CEO Alexander Barré, den Ann-Kathrin Schwan schon seit über 20 Jahren kennt. Für Zeha arbeitet sie nebenbei bereits seit der Eröffnung des ersten Ladens in Berlin Prenzlauer Berg 2007, wo sich auch ihr Atelier befindet.

Die Idee, Objekte wie Möbel, Dekoration und auch Gebrauchsgegenstände wie Deckeldosen mit Pappmaché zu kreieren entstand in Paris an der Arts Déco (École nationale supérieure des Arts Décoratifs), an der die gebürtige Westfälin Kunst und Industriedesign studierte. Im Kurs Möbeldesign hatte sie die Aufgabe einen Stuhl aus Pappmaché und Moniereisen zu designen. „Die meisten Stühle brachen ein, meiner stand und da habe ich festgestellt, dass man aus Papiermaché gut Möbel bauen kann“, erinnert sich die 56-Jährige. Viele weitere Möbel folgten. „Unsere Pariser WG war nur mit diesen bunten selbst gemachten Möbeln eingerichtet“, erzählt sie, „der ursprüngliche Gedanke war zu recyceln“. Ein ganz großes Vorbild damals wie heute ist Niki de Saint Phalle, die in ihren bunten organischen Werken durchscheint. Besonders auch in den Kleiderpuppen mit leuchtenden Brüsten, die zusammen mit ihren Sternen schon das KaDeWe Schaufenster zierten.

Die Farben und das Experimentieren sind für Ann-Kathrin das Schönste an ihrer Arbeit, „und zu schauen, ob und wie die Ideen, die ich abends im Bett hatte, dann umgesetzt werden“, erzählt sie. Was sie erreichen möchte ist nicht weniger, als dass „den Menschen das Herz aufgeht“ bei ihrer Kunst. „Und meistens ist es auch so“, sagt sie. „Die Sachen, die ich mache, mag man entweder oder man mag sie nicht. Ich glaube, da gibt es nichts dazwischen. Es ist sehr eigen und folgt keinem Trend.“ Und genau das lieben ihre Kunden an ihren Objekten, wie den Nikolausstiefeln (inspiriert von Zeha) in vielen Farben und Größen, die sie nicht nur zu Weihnachtszeit befüllen und verschenken können, sondern die sich auch mit einem Schnapsglas hervorragend als originelle Vase und Tischdeko eignen. Ihr Grundgerüst ist aus gestanzter Wellpappe und beklebt werden die Stiefel mit handgeschöpftem Papier aus Nepal. „Ich bin sehr papieraffin“, sagt sie und erzählt mit Begeisterung wieviel Wertschätzung sie für die Menschen hat, die diese Papiere per Hand mit so viel Gelassenheit und Hingabe fertigen. Aus diesen wunderschönen Papieren mit oft sehr filigranen Mustern entstehen dann Collagen, mit denen ihre Stücke beklebt werden, bevor sie lackiert werden. So bereiten die Weihnachtskugeln und -sterne oder ihre beliebten Deckeldosen auch lange Freude. Fun Fact: Ihre Mutter testete die Weckgläser ein Jahr lang für Mehl, Salz und Zucker, bevor sie ihr Go gab.

Früher pinselte Ann-Kathrin die sehr feinen Ornamente wie Ranken noch selbst, das wurde aber zu zeitintensiv. „Es steckt sowieso viel mehr Idealismus als Marketing in diesen Sachen“, sagt sie. Für die Farbgebung lässt sich die Künstlerin von langen Spaziergängen durch die Stadt und Natur, von Literatur, anderen Kulturen wie Afrika, Indien oder Südamerika und auch dem Meer und Strand inspirieren.

Da neben den Ausstellungen dieses Jahr auch die Weihnachtsmärkte ausfallen, war es ihr und dem gesamten Zeha Team wichtig, mit den dekorierten Schaufenstern eine schöne Weihnachtsstimmung zu schaffen. Zu den festlichen Sternen, Kugeln und Stiefeln gibt es im Store in Prenzlauer Berg auch eine große Stehauffigur, „ich fand das auch symbolisch für diese Zeit passend fand – immer wieder aufstehen“.

Wer jetzt Lust bekommen hat auf die originelle Pappkunst von Ann-Kathrin, kann in den Zeha Stores in Prenzlauer Berg (Prenzlauer Allee 213), Kreuzberg (Friesenstraße 7) und Schöneberg (Belziger Str. 21) vorbeischauen und wird sicher das ein oder andere Geschenk finden.

Entdecke Papp Art Berlin auch auf Instagram @pappartberlin oder nimm bei Interesse Kontakt auf per E-Mail an [email protected] oder Telefon 0172 3079331.

Die neue Urban Classics Kollektion – Spiel mit Kontrasten

Das Schöne an der kalten Jahreszeit: Es ist endlich wieder Zeit für schicke Herbst- und Winter-Outfits. Wir freuen uns auf unsere Lieblingsstiefel, Boots und neue Schuhe, die frischen Wind in den Kleiderschrank bringen. Die neue Urban Classics Kollektion von Zeha kommt genau richtig, um unserer Garderobe ein raffiniertes Update zu verpassen.

Im Trend: Coole Kontraste

Die lange Tradition von Zeha fließt in alle Entwürfe ein, genauso aber auch moderne Inspirationsquellen. Die neue Urban Classics Kollektion liefert mit stilsicheren Modellen für Männer und Frauen ein fantastisches Beispiel für dieses Zusammenspiel. Im Fokus stehen coole Kontraste aus klassisch-eleganten Lederdesigns und markanten Gummiprofilsohlen.

Der klassische Oxford-Halbschuh erhält durch die dicke Gummilaufsohle mit hohem Profil zum Beispiel einen supermodernen Look – und steht nicht nur Männern, sondern sieht auch bei Frauen cool aus. Frauen haben außerdem mit den Mokassins, Schnürschuhen mit Lederfransen und Slippern mit Lederquasten drei weitere stylishe Modelle mit Profilsohle für den Herbst und Winter. Neben klassischem Schwarz und Cognac findet sich auch Bordeaux und Dunkelgrün in der Kollektion wieder, die für subtile Farbakzente sorgen. Egal ob zu Casual Business-Looks oder Jeans und Wollpullover – die Schuhe setzen zu jedem Outfit ein Fashion-Statement.

Wanderschuhe für Berg und City

Ebenfalls neu in der Kollektion sind zwei 50er-inspirierte Wanderschuhe aus vegetabilem, gewaschenem Kalbsleder. Die robuste und superbequeme Stiefelette für Frauen liefert mit der Gummiprofilsohle sowie der dicken Lederbrandsohle darunter beste Traktion, wo immer du auch unterwegs bist. Rote Schnürsenkel leuchten bei dem Schuh in hellem Cognac und bringen etwas Farbe in die neblig graue Zeit.

Die sportliche Stiefelette für Herren erhält durch die helle, leichte Morflex-Sohle ein modernes Update und ist in Kastanienbraun, Cognac und Dunkelblau der perfekte Winterschuh für jeden Tag.

Egal was du vorhast, mit den neuen Urban Classics Schuhen bist du immer einen Schritt voraus.

Der neue Basketballer – elegante Sportlichkeit

Der brandneue Basketballer ist die perfekte Kombination aus sportlich und chic – und macht Lust auf extra lange Herbstspaziergänge durch die City. Die Idee zu einem knöchelhohen Ledersneaker stand schon lange, doch einen Baskettballschuh gab es in den Zeha-Archiven so nicht.

zum schwarzen Basketballer

Natürlich wurde auch zu DDR-Zeiten Basketball gespielt, Zeha konzentrierte sich damals aber auf die professionellen Sportarten und weniger auf beliebten Freizeitsport. Inspiration für das neue Modelle fanden Silvia Muzzatti und Alexander Barré schließlich bei den alten Zeha-Handball- und -Volleyballschuhen. Auf deren Grundlage wurde der neue Basketballer mit seiner charakteristischen knöchelhohen Silhouette und der hellen Gummischalensohle kreiert. Die cremefarbene Sohle bietet fantastische Traktion auf den verschiedensten Untergründen, so dass du sowohl auf den Straßen als auch im Park einen starken Auftritt hinlegst.

Das sportliche Design dieser modernen Ledersneaker erhält durch das feine Leder in frischen Herbst- und Wintertönen eine elegante Note. Denn für den neuen Basketballer sollte das Leder besonders strapazierfähig und hochwertig sein. Nach langer Recherche fiel die Entscheidung auf das feinste, pflanzlich gegerbte Kalbs- sowie Rindsflankenleder aus der Toskana der besonders strengen Zertifizierung „Pelle Conciata al Vegetale in Toscana“. Dieses Label garantiert einen für Mensch, Tier und Umwelt verantwortungsbewussten, nachhaltigen und zirkulären Herstellungsprozess, bei dem nur pflanzliche Gerbstoffe verwendet werden. Keine Tiere kommen extra zu schaden, die Leder werden ausschließlich aus Überresten der Lebensmittelindustrie, genauer von Rinderfarmen aus Europa, gefertigt. So tragen wir – und du – mit den Sneakern dazu bei, unseren Fußabdruck zu verringern. Und genau wie die anderen Zeha-Schuhe werden auch die Basketballer in Portugal handgefertigt.

zum Cognac-farbenen Basketballer

Die Unisex-Modelle kommen für den Herbst und Winter in Braun-Rosa-Cognac und Blau-Cremeweiß-Cognac für frische Farbakzente in der grauen Jahreszeit sowie in zwei Varianten in Cognac und klassischem Schwarz mit einem Strukturmix aus Velours- und Glattleder. Und damit es nicht langweilig wird und du deinen Basketballern schnell einen neuen Look verpassen kannst, gibt es zu jedem Schuh ein extra Paar schicke Schnürsenkel in Creme oder Cognac (gefertigt in Portugal) dazu.

zu unseren Basketballern

Die Schuhe sind so bequem, dass du sie gar nicht mehr ausziehen möchtest. Jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Herbstspaziergang!

Sei dabei: Das „Offizielle Abradeln der Mecklenburgischen Seenplatte“

Der Herbst ist in vollem Gange, die Luft klar und langsam breitet sich der orangene Blätterteppich in der Stadt aus. Eine fantastische Zeit für einen Trip in die Natur vor den kommenden kalten Monaten. Wenn Du stilvolle Fahrradtouren durch traumhafte Landschaften genauso liebst wie wir, dann haben wir genau das Richtige für dich: Am kommenden Sonntag, den 11. Oktober, starten die Velo Classico Germany und das Mecklenburger Fahrrad Café das „Offizielle Abradeln der Mecklenburgischen Seenplatte“.

Die Velo Classico ist ein Radfahr-Event für alle, für die Radfahren nicht nur Sport, sondern auch Stilfrage und Ausdruck der eigenen Persönlichkeit ist. Initiator ist Detlef Koepke, ein langjähriger Freund von Zeha CEO Alexander Barré. Er war es auch, der ihn zu unserem ersten professionellen Radrennschuh, dem Favorit animierte und während des Entstehungsprozesses mit seiner Expertise zur Seite stand. Denn Fahrradenthusiasten gibt es viele, ihnen fehlte bis dahin nur der richtig gute und stilvolle Retro-Fahrradschuh zum Old-School-Rennrad mit Bügel (oder zum normalen Fahrrad) – der wurde nun dieses Jahr von Zeha kreiert.

Das Mecklenburger Fahrrad Café ist ebenfalls ein Herzensprojekt von Detlef Koepke und seiner Frau Konstanze Strohmayer. Es liegt im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte neben dem Schloss Rumpshagen, dem Start und Ziel der kommenden Fahrradtour. Von da aus fahren die geführten Gruppen durch die zauberhafte Natur mit Wäldern, Seen und Hügeln. Für eine anschließende Stärkungen ist mit hausgemachten Kuchen oder Herzhaftem wie Quiche sowie Wein und weiteren kalten Getränken also bestens gesorgt. Viel Spaß beim Radeln und eine wundervolle herbstliche Zeit!

Das „Offizielle Abradeln der Mecklenburgischen Seenplatte“

Am:11. Oktober (letzter Tag vor der Winterpause)
Um:10.30 Uhr und 11.00 Uhr rollen geführte Gruppen auf Rundkursen durch die wunderschöne Landschaft los
Wo:Start und Ziel ist vor dem Schloss Rumpshagen, Parkstraße 13, 17219 Rumpshagen, gleich neben dem Mecklenburger Fahrrad Café
Weitere Infos sowie Anreise findest du hier: www.mecklenburger-fahrrad-cafe.de


Retro-Socken für kleine Stilikonen

Die Zeha-Kindersocken-Kollektion erhält einen Neuzugang: Ab sofort gibt es unsere beliebten Retro-Sportsocken mit den zwei Doppelstreifen auch für kleine Füße.

Wer unsere Zeha-Socken aus super angenehmem Mako-Baumwollmix kennt, möchte nie wieder auf diesen Tragekomfort – und das farbenfrohe Retro-Design – verzichten. Das ist bei den Kindern nicht anders. Zu den Socken und Strümpfen mit klassischem Rautenmuster und Ringeldesign in verschiedenen Farbkompositionen kommen jetzt auch die Retro-Sportsocken für Kinder. Das neue Kult-Design mit den charakteristischen zwei Doppelstreifen gibt es in einer Vielzahl von Farben – von leuchtendem Hellblau über Pink bis hin zu klassischem Weiß und Schwarz. So ist garantiert für jedes Kind und jede Stimmung das richtige Paar Socken dabei.

Hochwertige Qualität aus Italien

Nicht nur bei den Socken für Erwachsene legen wir größten Wert auf die Qualität, sondern natürlich auch bei den Modellen für Babys und Kinder. Alle Zeha-Socken werden in der seit 1972 familiengeführten Sockenmanufaktur „Paolo Romboli“ im italienischen Forlì gefertigt. Sie bestehen zu 80 % aus feinster ägyptischer Mako-Baumwolle. Der Anteil Polyamid und Elastan ist notwendig, um dem vorzeitigen Ausleiern des Bundes und der Form vorzubeugen. Der anschmiegsame Griff der neuen sportlichen Socken bietet ein unglaublich angenehmes Tragegefühl für die Kleinen.

Strümpfe sind eine fantastische Möglichkeit, um Schuhen und sogar dem gesamten Outfit einen neuen Look zu verpassen – auch bei Kindern. Entdecke die Vielfalt an Zeha-Kindersocken und verleih der Garderobe deiner Kids einen Frischekick.

Britta Reinhardt und Zeha Berlin

BRITTA REINHARDT – WIE SICH DIE KÜNSTLERIN MIT VIEL FARBE UND INTUITION ZUM ERFOLG MALT

Bei der Künstlerin Britta Reinhardt wird alles ganz schnell ganz bunt. Ihre Philosophie: Ihr selbst und anderen Menschen Freude zu bereiten. Das schafft sie mit großformatigen Bildern von Pinguinen und Zebras in knalligen Farben. Wir haben die talentierte Malerin im Zeha Store in Berlin-Kreuzberg getroffen, wo sie die neuen Marathons in leuchtendem Grün anprobiert. Weiterlesen

Zeha Berlin Sneaker Liga in blue Carl Hässner Collection

EGAL OB FÜR BUSINESS ODER FREIZEIT – CARL HÄßNER SNEAKER

Vom Sportschuh zum Fashion-Statement

Das Feedback unserer Kunden zeigt uns immer wieder: unsere Leder-Sneaker werden modisch zu den unterschiedlichsten Anlässen nach Lust und Laune gepaart. Ob in der Freizeit, zu festlichen oder formellen Anlässen und auch im Büro – unsere Carl Häßner Kollektionen haben längst den Aufstieg ‚von der Straße‘ bis in die Chefetagen hingelegt. Weiterlesen

SONNIGE SOMMERSCHUHE

Endlich ist der Sommer da und mit Temperaturen um die 25 Grad macht es wieder richtig Spaß draußen zu sitzen, Eis zu essen und kühle Drinks zu genießen. Um der sommerlichen Stimmung noch eins drauf zu setzen, haben wir unsere neusten Sommermodelle in leuchtende Farben gehüllt – gute Laune garantiert. Weiterlesen

Zeha Berlin Favorit braun

DER FAVORIT RADRENNSCHUH – INNOVATIVES DESIGN IM RETRO-LOOK

Manchmal kommen die besten Ideen von Freunden. So wie bei unserem neuen Favorit. Zu diesem neuen Radrennschuh wurde Zeha CEO Alexander Barré von seinem guten Freund Detlef Koepke animiert, dem Initiator der Velo Classico – einem Radfahr-Event für alle, für die Radfahren nicht nur Sport, sondern auch Stilfrage und Ausdruck der eigenen Persönlichkeit ist. Weiterlesen