1989 – DIE WENDE UND ENDE EINER ERFOLGSGESCHICHTE

Bis 1988 bleibt die Schuhfabrik Ausstatter für Olympia, Welt- und Europameisterschaften der DDR-Teams. Im Vordergrund stehen Neu- und Weiterentwicklungen. Ein Jahr nach dem Mauerfall übernimmt die Treuhand den Betrieb. Anfang 1992 wird die Produktion endgültig eingestellt; die Gebäude verfallen.

weiter einkaufen
Der Warenkorb ist leer.